PoE Darmstadt homepage

Einladung: Der nächste offene Treff findet am Dienstag, 5. 10., 19 Uhr, im
AGORA - das Lokal (Erbacher Str. 88 / Ostbahnhof) statt, Details s.u.

PoE Logo

 

Infomail 10/2021

  

• Redaktionsimpuls

Liebe Pulsgeberin, lieber Pulsgeber,

Deutschland hat gewählt, aber was eigentlich? Die Wahlprogramme der Parteien waren vielen Wählern nicht bekannt, so dass sie nur nach Gefühl, dem Namen der Partei, einigen Schlagzeilen oder dem Ergebnis im Wahlomat gewählt haben, nicht aber nach politischer Überzeugung.
Die war auch bezüglich Europa nur schwer zu gewinnen. Die Themen Sicherheits-, Außen- und Europapolitik waren nur Randthemen, wenn sie überhaupt angesprochen wurden. In den Fernsehdiskussionen kamen sie kaum vor, wurden aber auch kaum auf die Tagesordnung gesetzt. Dabei sind viele Fragen, die sich jetzt stellen und in der Zukunft stellen werden und dadurch auch für die Wahl von wesentlicher Bedeutung waren, nur in einem internationalen und europäischen Kontext zu lösen. An der Spitze natürlich die Klimakatastrophe, die nur alle Länder zusammen bewältigen können. Über Klimaschutz wurde gesprochen, wenn auch zu wenig, aber die internationale Perspektive fehlte fast gänzlich. Die Liste der europäischen und internationalen Themen ist lang, aber leider hat es kaum konkrete Aussagen zu Plänen oder Ideen gegeben. Es steht zu erwarten, dass es länger dauern wird, bis die Lücke, die Angela Merkel in der europäischen Politik hinterlässt (unabhängig davon, wie sie im Detail eingeschätzt und eingestuft wird), geschlossen wird. (WM)

 

• Aktuelles von Pulse of Europe Darmstadt

Einladung zum Offenen Treff |  Di., 05. Oktober, 19 Uhr

Hast Du Lust auf persönliche Begegnung und offenen Austausch über politische Themen? Diesmal mit dem Schwerpunktthema

  • „Wie schauen wir auf das Ergebnis der Bundestagswahl? Welche Erwartungen haben wir an die Politik?“ 

Wir laden traditionell ein ins „AGORA – das Lokal“, Erbacher Str. 88 (Ostbahnhof). Walter König, den viele von uns über sein Engagement für die Gemeinwohlökonomie kennen, hat das Lokal mit seiner Familie frisch übernommen und freut sich darauf, uns zu bewirten. Wer mag, kann schon einen Blick in die neue Speisekarte werfen.

Du möchtest eigene politische Themen ergänzen? Das kannst Du gern tun. Dazu gibt es unseren Offenen Treff! Wir freuen uns auf Deine Beiträge. (JM)

 

Einladung: Der nächste offene Treff findet am Sonntag, 5. September, 19 Uhr, im
AGORA - das Lokal (Erbacher Str. 88 / Ostbahnhof) statt, Details s.u.

PoE Logo Denk Europa Mit Logo
   

 

Infomail 9/2021

  

• Redaktionsimpuls

Liebe Pulsgeberin, lieber Pulsgeber,

„Denk Europa mit“- dieser Imperativ ist so simpel wie genial, denn genau diese Aufforderung muss bei allen wichtigen Überlegungen und politischen Entscheidungen mitschwingen. Umso verwunderlicher war es, dass der Kanzlerkandidat der Union genau dies nicht tat, als er seine Antwort auf die Frage offen ließ, wohin er als möglicher Kanzler als erstes reisen würde (Fragerunde der Münchner Sicherheitskonferenz). Dabei wäre es so einfach gewesen – Brüssel, Paris…
Noch immer fehlt vielen von uns offenbar dieses europäische Selbstverständnis, unsere europäische Identität. Noch immer geht es häufig um Aufrechnen statt um gemeinsames Wettstreiten für die besten Lösungen. Besonders rechtsnationale und rechtsradikale Gruppierungen verwenden dabei gern den einen oder anderen Kampfbegriff, wenn es ihnen darum geht, die EU madig zu machen.

Angesichts der spürbaren Auswirkungen der diversen globalen Krisen, deren Tragweite sich nur erahnen lässt, müssen wir uns endlich als starke Einheit begreifen, als echte Europäische Union. Mit vereinten Kräften müssen die EU-Mitgliedstaaten neue Standards setzen in Sachen Nachhaltigkeit und sozial-ökologischer Zukunft - sozusagen der „Green Deal“ in seiner tatkräftigen Umsetzung als Signal an die Weltgemeinschaft … Immerhin überflügeln die Mitgliedstaaten der Europäischen Union mit ihrer Wirtschaftsleistung sowohl die USA wie auch China. An Finanzkraft mangelt es also nicht, aber allzu oft am politischen Willen.

Doch nur zusammen sind wir stark, handlungsfähig und Vorbild für die Welt – wobei auch wir als EU die globale Klimakrise nicht alleine werden aufhalten können. Dennoch: bei allen Problemen und Differenzen haben wir ein starkes gemeinsames Fundament (kulturell, geografisch, geopolitisch) und damit eine Verpflichtung für die Zukunft. 

Das Wichtigste: Geh wählen!

Wir haben die Aussagen einiger Parteien bezüglich ihrer Klimapolitik aus den Wahlprogrammen zusammen- und gegenübergestellt. Vielleicht kann unser Flugblatt bei der  Wahlentscheidung nützlich sein:

Klima-Wahlprogramme

Klima Wahlprogramme 



Falls jemand gerne den Flyer mit der Verknüpfung auf diese Webseite als PDF Datei zum Ausdrucken und Weiterverteilen haben möchte:

Flyer zum Vergleich der Klima-Wahlprogramme

Wahlpgrogrammvergleich Flyer

 

Einladung: Der nächste offene Treff findet am Donnerstag, 5. August, 19 Uhr, im
AGORA - das Lokal (Erbacher Str. 88 / Ostbahnhof) statt, Details s.u.

PoE Logo

 

Infomail 8/2021

  

• Redaktionsimpuls

PoE-Kampagne zur Bundestagswahl: „Denk Europa mit!“

Gute Wahl Motiv

Liebe Pulsgeberin, lieber Pulsgeber,

seit 16 Jahren steht Angela Merkel an der Spitze der Bunderepublik. Wer wird ihr im Herbst im Kanzleramt nachfolgen? Die Zusammenarbeit Deutschlands mit den Ländern Europas und der Welt wird sich schon durch diesen personellen Wechsel ändern. Wir von Pulse of Europe sammeln deshalb mit einer Kampagne viele Stimmen in ganz Europa, wie die von Martin aus Tschechien, siehe oben. Viele Europäerinnen und Europäer schauen gespannt auf die Ergebnisse unserer Wahl und wünschen uns, dass es eine „gute Wahl“ wird für die europäische Idee und die europäischen Werte.

Du möchtest mithelfen, die Bundestagswahl zu einer europäischen Wahl zu machen? Dazu haben wir folgende Vorschläge: In den nächsten Tagen geht ein Motivgenerator online, mit dem Du Deine Freundinnen und Freunde in Europa auffordern kannst, sich wie Martin an der Kampagne zu beteiligen. Außerdem wirst Du u.a. Aufkleber und Post it-Notizblocks bestellen können. Details folgen mit separater E-Mail. 

Gute Wahl Sticker PostIt

 

Tweets

Tweet #1575370321154260992

Der Anschlag auf die Gaspipelines verweist auf ein europäisches Sicherheitsproblem. Schnelles Handeln ist hier gefragt! #EUSecurity #EUDefense #EUSovereignty https://t.co/kNX3SeVuIQ https://t.co/7H5uj4PnvA
Do., 29.09.2022 - 08:22

Tweet #1575099703288799232

RT @PoE_Austria: Nachdem #Tschechien temporäre #Grenzkontrollen zur #Slowakei verkündet hat, zieht Österreich nach und führt diese durch, zusätzlich zu den schon bestehenden Richtung Ungarn und Slowenien. (1/3)
Mi., 28.09.2022 - 14:26

Tweet #1575052223591354369

Während 🇷🇺 Pipelines in 🇪🇺 sprengt, sprengt #Merz mit #Sozialtourismus-Polemik Anstand der Demokraten. Kein Wunder, dass dies in #PutinsKrieg aufgegriffen wird. Merz sollte sich gegenüber 🇺🇦 entschuldigen & über Rücktritt nachdenken. #StandWithUkraine #DemocracyVsAutocracy https://t.co/fuiam2QU4u https://t.co/fMLQ7zLYd8
Mi., 28.09.2022 - 11:18

Tweet #1574896629936791585

RT @AndreasSteno: If Russia can strike Nord Stream 1 and Nord Stream 2, they can certainly strike the Baltic Pipe as well, but what about the Norwegian pipes to UK and Germany? Norway delivers 25% of ALL European natural gas 4/n https://t.co/EcQSgrHJiM
Mi., 28.09.2022 - 00:59

Tweet #1574681991278170112

RT @ninitsiklauri: 🧵Die vergessene Geschichte, die niemals ruht. 29 Jahre sind seit dem Fall von #Sochumi vergangen.🥀 📸 von @MtavariChannel
Di., 27.09.2022 - 10:46

Tweet #1574656072924758016

Wie wird in #Europa die Lage nach der Wahl in #Italien beurteilt? Super Überblick von Steven Erlanger / @nytimes #DemocracyVsAutocracy #EUVision #PulseofEurope https://t.co/HLB84MPvFc https://t.co/SBJw5Ql5Qb
Di., 27.09.2022 - 09:03

Tweet #1574384420563345408

RT @JHillje: Die EU hat ein massives Kommunikationsproblem. Noch immer. #ItalienWahl #Meloni #ElezioniPolitiche22 https://t.co/5VFXq2uyVy" target="_blank">https://t.co/5VFXq2uyVy
Mo., 26.09.2022 - 15:04

Tweet #1574348136272871425

RT @POLITICOEurope: Giorgia Meloni is set to lead Italy’s most right-wing government since Benito Mussolini after the country held a general election yesterday. Today, top European politicians began to react to Italy’s seismic result. Here's what they're saying: https://t.co/QMsu8Yuqyw
Mo., 26.09.2022 - 12:40

Tweet #1574346422748602369

RT @lucaargenta: @PulseofEurope @daniel_freund @ManfredWeber @moritzkoerner @SLagodinsky @rdanielkelemen @ProfPech @PulseofEuropeCZ @PoE_Austria Und für diejenigen, die sich fragen, was das rechte Lager in Bezug auf #Europa, die internationale Positionierung, das transatlantische Bündnis und die #NextGenEU im Sinn haben: Hier eine Analyse für die kommende italienische Rechts-Mitte-Regierung. https://t.co/qsGQrEQMWX https://t.co/OxdbdKCcNs
Mo., 26.09.2022 - 12:33

Tweet #1574327484794822656

RT @phoenix_de: #Italien | Wer Rechtspopulist:innen wählt, schadet sich damit am stärksten selbst, so der Vors. des BT -Europa-Ausschusses @tonihofreiter. Sorgen um die #EU macht sich der @gruenebundestag-MdB nach der Italien-Wahlen nicht, denn das Land sei auf Gelder aus #Brüssel angewiesen. https://t.co/LcuHwCbRxu
Mo., 26.09.2022 - 11:18